A Casa Tu Martinu LOGO
Philosophie

Die ersten Zellen des Lebens (wie wir es auf dem Planeten Erde kennen) scheinen in den Ozeanen entstanden zu sein, wo Meerwasser, Energie und andere Grundelemente zusammenkamen und auf magische Weise Leben schufen.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Meerwasser dem menschlichen Blut in der Natur am ähnlichsten ist; es ist die einzige Flüssigkeit, in der weiße Blutkörperchen außerhalb unseres Körpers überleben können.

Der Begriff "Thalassotherapie" leitet sich aus dem Griechischen thalassa (Meer) und thérapeia (Behandlung) ab und wurde erstmals im 19. Jahrhundert in der Bretagne verwendet; man geht jedoch davon aus, dass die potenziellen Heilkräfte, die dem Meer und dem Meeresklima zugeschrieben werden, schon seit der Antike bekannt waren, und zwar schon bei den Römern, Griechen und Ägyptern.

In den frühen 1900er Jahren heilte der Wissenschaftler René Quinton Tausende von Menschen von Krankheiten wie Alopezie, Schuppenflechte, Unterernährung, Tuberkulose und Ekzemen allein mit Meerwasser.

Und es besteht kein Zweifel daran, dass jeder Mensch davon profitiert, wenn er sich das ganze Jahr über in der Nähe von Meerwasser aufhält oder in dieses eintaucht.

Die "Cuciniera"

Chiara Murra
Die "Cuciniera" von A Casa Tu Martinu

 

Sie nennt sich selbst eine "Cuciniera" und jedes ihrer Gerichte ist eine Entdeckung. Seit zwei Jahren kreiert Chiara Murra ihre Rezepte für das Casa Tu Martinu, einen geschichtsträchtigen und traditionsreichen Ort, der perfekt zu ihrer Kochphilosophie passt. Die Inspiration für die von Chiara erdachten und kreierten Gerichte entstammt der lokalen Tradition, die sich durch einfache und gesunde Produkte auszeichnet, aber auch durch die Familientradition der Düfte und Erinnerungen.

Ihre erste Begegnung mit dem Kochen fand dank der Produkte der Erde aus dem Garten ihres Großvaters statt: Zucchini, Auberginen, Tomaten und Gemüse aller Art, die jeden Tag auf den Tisch kamen. Seit ihrer Kindheit haben ihre Neugier und ihr Instinkt sie dazu gebracht, diese einfachen und delikaten Rohstoffe zu entdecken und ihren natürlichen Geschmack so gut wie möglich zur Geltung zu bringen. Im Laufe der Jahre hat sich ihre Neugier in Leidenschaft verwandelt, dieselbe Leidenschaft, die sie auch heute noch dazu veranlasst, nach hervorragenden Rohstoffen zu suchen und mit Kombinationen zu experimentieren, um Geschmäcker und Aromen zu entdecken, die neue und schmackhafte Gerichte hervorbringen.

Allergenliste

Gemäß der EU-Verordnung 1169/2011 informieren wir unsere Kunden über das Vorhandensein von Allergenen in der Auswahl unserer Gerichte:

 

  1. Glutenhaltiges Getreide, d.h.: Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut;
  2. Krustentiere und Krustentierprodukte:
  3. Eier und Eiprodukte;
  4. Fisch und Fischerzeugnisse;
  5. Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse;
  6. Soja und Sojaprodukte;
  7. Milch und Milcherzeugnisse;
  8. Schalenfrüchte, d.h. Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Cashews, Pekannüsse, Paranüsse, Pistazien, Macadamia-Nüsse oder Queensland-Nüsse und deren Erzeugnisse
  9. Staudensellerie und Staudensellerieerzeugnisse;
  10. Senf und Senferzeugnisse;
  11. Sesamsamen und Sesamerzeugnisse; 11;
  12. Schwefeldioxid und Sulfite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/Liter;
  13. Lupinen und Lupinenerzeugnisse;
  14. Weichtiere und Weichtiererzeugnisse.

Gedeck am Tisch: 3 €